Hildesheim mit Kindern: Tipps für den Kurztrip – family4travel

[Reiseblogger-Kooperation] Die uralte Stadt mit dem Welterbe ist auch für ganz junge Besucher ein lohnenswertes Reiseziel. Rund 24 Stunden haben wir Hildesheim mit Kindern erkundet. Mitgebracht haben wir Tipps für ein schönes Familienprogramm und eine preiswerte Übernachtungsmöglichkeit.

#cities4family in Hildesheim

Auch den Kurztrip nach Hildesheim mit Kindern beschert uns mein Großauftrag des Marketing-Verbunds about cities. Über alle 18 teilnehmenden Städte erstelle ich einen bebilderten Reisebericht aus Familiensicht für dessen eigenes Blog. Dort füllt die komplette Sammlung mittlerweile die Kategorie #cities4family.

Natürlich nutze ich die Gelegenheit, auch hier in meinem eigenen Blog über unsere Erfahrungen in Hildesheim mit Kindern zu berichten.

Hildesheim mit Kindern

Es ist nicht unsere erste Familienreise nach Hildesheim. Vor gut vier Jahren habe ich schon einmal über Hildesheim mit Kindern berichtet:

Familienausflug nach Hildesheim – was für eine schöne Stadt!

Kalt war’s – und schön!

Das absolute Highlight war für uns das Roemer- und Pelizaeus-Museum. Aber damals war es nur ein Tagesausflug. Und es war Winter. Wir haben nicht ansatzweise alles geschafft, was die Stadt für Familien zu bieten hat. So freuen wir uns sehr, Hildesheim noch einmal im Sommer mit unseren Kindern zu bereisen.

Die sind freilich größer geworden. Und auf der anderen Seite eins mehr. Unser Programm müssen wir diesmal also sowohl für Teenager als auch für ein Kleinkind stricken. (Der Teenager ist dann allerdings in der Einzahl, da sein Bruder aufgrund akuter Pubertät unbedingt zu Hause bleiben muss. – Fragt nicht…)

hildesheim familienfoto

Family4travel in Hildesheim. (Links wahlweise Fachwerkkunst oder symbolische Ergänzung des fehlenden Familienmitglieds.)

Familienspaziergang durch Hildesheims Geschichte

Wir beginnen unseren Hildesheim-Tag mit einem gemütlichen Spaziergang zum Marktplatz. Die reich verzierten Fachwerkfassaden um uns herum sind beeindruckend. Tatsächlich sind die Zeugen alter Handwerkskunst viel jünger, als der erste Anblick uns glauben lässt.

hildesheim fachwerk

In diesem prachtvollen Haus am Markt residiert die Sparkasse.

Der 22. März 1945 brachte das vorläufige Ende der Hildesheimer Altstadt. Von den damals noch rund 1500 erhaltenen Fachwerkhäusern wurden in jener Nacht 1300 zerstört. Alliierte Bomber verursachten einen Feuersturm, der 90 Prozent der Altstadt in Schutt und Asche legte.

Die anfangs karge Nachkriegszeit brachte ästhetisch zweifelhafte Neubauten mit sich. Begleitet von kontroversen Debatten riss man die später wieder ab, um sich dem Wiederaufbau zu widmen. Erst 1984 bis 1989 wurde der Marktplatz in seiner alten Pracht rekonstruiert.

hildesheim marktplatz escape

Auf dem Marktplatz. Hinten links ist das Knochenhauerhaus, das das Stadtmuseum beherbergt und heute wieder unter Denkmalschutz steht – als Beispiel für Stadtrekonstruktion.

Der „Umgestülpte Zuckerhut“ wenige Straßen weiter steht sogar erst seit 2010 wieder. Genau 65 Jahre nach der Brandnacht wurde das Richtfest gefeiert. Und 500 Jahre nach seiner Erbauung im Jahr 1510 stand das Haus mit der kuriosen Form wieder am alten Standort. Es beherbergt ein Café, das uns die Mitarbeiterin der Tourist-Info wärmstens empfohlen hat. (Leider finden wir später kein Zeitfenster, um diese Aussage zu überprüfen.)

hildesheim zuckerhut

Die Steuer wurde früher nach der Grundfläche berechnet…

Wer mehr über die Hildesheimer Stadtgeschichte erfahren möchte, sollte der kostenlosen Ausstellung in der Tourist-Information einen Besuch abstatten. Die befindet sich direkt am Marktplatz. (Bei unserem letzten gründlichen Hildesheim-Besuch mit Kindern haben wir das gemacht. Hier geht es direkt zum entsprechenden Abschnitt im Bericht.)

hildesheim tourist information

Das ist die schmucke Fassade der Tourist-Info.

Escape-Tour „Der verlorene Schatz“

Wir verzichten diesmal auf ernsthaftes Sightseeing. Die meisten Sehenswürdigkeiten von Hildesheim kriegen wir trotzdem zu Gesicht. Aber wir erkunden sie auf eine Weise, die den Schwerpunkt mehr auf Unterhaltung und Spaß legt.

Outdoor-Escape-Touren sind gerade schwer im Trend. Wir sind große Freunde der Rätseltouren sowohl draußen als auch drinnen oder zu Hause. (Outdoor-Escape-Touren haben wir schon in Lingen, Göttingen, Osnabrück und Bückeburg absolviert. Über einen sehr guten Escape-Room in Obernkirchen (indoor) habe ich auch schon gebloggt. Und Spiele beziehungsweise Bücher für zu Hause empfehle ich hier und hier.)

Rätseln quer durch Hildesheim

Für die Rätsel-Tour durch Hildesheim sind wir direkt auf dem Marktplatz verabredet. Ein junger Mitarbeiter des lokalen Escape-Room-Anbieters kommt auf uns zu. Er überreicht uns zwei Gepäckstücke. Die Tasche mit dem Werbeaufdruck beinhaltet ein Walkie-Talkie. Darüber sind wir die ganze Zeit mit unserem Spielleiter verbunden. Haben wir Fragen oder kommen wir nicht weiter, dürfen wir uns jederzeit an ihn wenden. Brauchen wir zu lange, bekommen wir ungefragt Tipps.

Escape Tour Hildesheim

Bestandsaufnahme zu Beginn unserer Schatzsuche.

 

Die zweite Tasche gehört schon mitten ins Spiel. Die hat uns – so erfahren wir – ein angesehener Professor vermacht. Er selbst kann sich leider nicht um die Angelegenheit kümmern. Aber er hat Hinweise gesammelt, dass durch die Kreuzzüge ein unbezahlbarer Schatz nach Hildesheim gelangt ist. Wir sollen denen nachgehen und herausfinden, was an der Sache dran ist. Na, da sind wir doch genau die Richtigen für!

Denken wir. In der Praxis merken wir schnell, dass die Sache nicht so einfach ist. Die erste Aufgabe meistern wir noch recht souverän. Die Wochenmarktstände erschweren uns die Suche nach den nötigen Informationen zwar etwas. Den richtigen Ort entdecken wir jedoch bald. Auch die nötigen Schlüsse zum Lösen des ersten Rätsels ziehen wir. Schon bei den kryptischen Hinweisen zu unserem nächsten Wegpunkt aber brauchen wir Hilfe.

Escape Tour Hildesheim mit Kindern

Das Rätsel ist geknackt. Aber wo genau müssen wir jetzt lang?

 

 

Punktabzug für die Schatzsuche

Die rätselhaften Anweisungen sind so verfasst, dass es mehrere Interpretationsmöglichkeiten gibt. Die, die uns schließlich zum nächsten Punkt bringt, ist unserer Meinung nach entschieden nicht die naheliegendste. Erst als uns unser Spielleiter mit sehr deutlichen Worten darauf stößt, checken wir, was Phase ist.

Durchaus ein bisschen gekränkt in unserer Ehre als vermeintlich alte Escape-Hasen spüren wir dem Schatz weiter nach. Einige schöne und auch lustige Aufgaben versöhnen uns wieder mit der Tour. Noch zwei Mal aber verrennen wir uns komplett. Einmal buchstäblich, weil wir die Wegbeschreibung wieder falsch deuten. Ein anderes Mal stellt sich heraus, dass unsere Tasche das falsche Utensil enthält und wir überhaupt nicht auf die richtige Lösung kommen können. Schade.

hildesheim baustelle

Während die Rätsel-Tour hakt, gibt es für Kleinkinder zum Glück genügend andere spannende Sehenswürdigkeiten. Das hier war Frankas absolutes Highlight.

Pluspunkte für den „verlorenen Schatz“

Bei der Formulierung der Wegbeschreibungen und in der Logik der Aufgabenstellung ist also noch Luft nach oben. Dafür punktet die Hildesheimer Schatzsuche mit etlichen handfesten Knobeleien. Diese Outdoor-Tour kommt den klassischen Escape-Rooms von all unseren bisher ausprobierten Varianten am nächsten. Dadurch, dass unser Spiel ein echter Mensch leitet und unsichtbar begleitet, ergeben sich Möglichkeiten. Ohne zu viel verraten zu wollen: Wir machen einige erstaunliche Entdeckungen an den unwahrscheinlichsten Orten.

hildesheim escape zahnraeder

Viele Rätsel haben eine physische Komponente.

Und als wir den Schatz schließlich heben, finden wir tatsächlich etwas, das wertvoller ist als Gold…

Unser Fazit zu „Der verlorene Schatz“

Im Vergleich zu einer klassischen Stadtführung ist eine Outdoor-Escape-Tour entschieden spaßiger, kurzweiliger und amüsanter. Gerade für Familien mit Teenagern ist es eine großartige Möglichkeit, eine neue Stadt zu erkunden.

Die Hildesheimer Variante hat unserem Empfinden nach Verbesserungspotenzial. Die vielen Uneindeutigkeiten werden durch die immer präsente Spielleitung zwar aufgefangen. Dass so eine Tour auch selbsterklärend möglich ist, zeigen unsere Erfahrungen anderswo. Dann sind die Spielenden auch zeitlich unabhängiger – und das Vergnügen wird günstiger, wenn die Eins-zu-eins-Betreuung und damit Personalkosten entfallen.

Empfohlen wird das Spiel für aktiv Rätselnde ab 14 Jahren. Jüngere Kinder können mitlaufen und die Geschichte miterleben, werden aber wahrscheinlich wenig lösen können. Für Kinder ab neun Jahren gibt es auch noch eine extra Kids-Tour. Alle aktuellen Infos wie Preise und Buchungsmöglichkeiten gibt es auf der Homepage des Hildesheimer Escape-Rooms.

hildesheim spielplatz

Franka war dabei und hatte Spaß. Der hatte allerdings höchstens indirekt mit der Escape-Tour zu tun. Wir beide haben uns zum Beispiel ziemlich lange auf diesem kleinen Spielplatz an der Route herumgetrieben, während die anderen beiden in der Nähe gerätselt haben.

 

Eine günstigere und dabei durchaus auch spaßige Variante einer Rätsel-Tour durch Hildesheim mit Kindern haben wir beim letzten Mal ausprobiert. Die GPS-Schnitzeljagd „Der Hanse-Code“ gibt es immer noch. Direkt zu unserem Erfahrungsbericht dazu geht es hier.

Spaß für alle im “Jim + Jimmys”

Dadurch, dass wir uns mit unserer Escape-Tour so verzettelt haben, ist unsere Zeitplanung ein wenig durcheinander geraten. Statt gemütlicher Mittagspause nehmen wir uns schnell ein Brötchen auf die Hand und eilen dem nächsten Familienabenteuer entgegen.

hildesheim innenstadt

Auf dem Weg zu weiteren Abenteuern laufen wir kauend durch Hildesheims Fußgängerzone.

Am Stadtrand von Hildesheim liegt der Himmel für Kinder und Jugendliche. „Jim + Jimmys“ heißt das Unternehmen, das aktive Angebote für alle Altersklassen vereint. Große ab zwölf locken die Paintball-Battlefields. „Jimmys Rock“ ist Hildesheims Hochseilgarten mit Indoor- und Outdoor-Anteil. An die kleinen und kleinsten Kinder richtet sich „Jimmys Spielewelt“ mit dem größten Indoor-Spielplatz der Stadt.

Bogenschießen für Anfänger

Wir sind hier heute für eine weitere Variante eingebucht: Bogenschießen. In einer rustikalen Halle gehen wir bei Achim in die Lehre. Der versierte Trainer zeigt uns die Grundtechnik. Auf kurze Distanz üben wir uns im Treffen der Zielscheibe. Immer wieder korrigiert Achim geduldig unsere Haltung und gibt Tipps.

Bogenschießen für Familien

Haltung ist alles. Janis ist ein bisschen im Vorteil, weil er eine Weile lang im Verein Bogenschießen gemacht hat.

Etwas Konzentration müssen wir schon aufbringen. Aber es stellen sich schnell Erfolge ein. Nach einer knappen Stunde sind wir drei Großen so weit, dass wir mit einiger Wahrscheinlichkeit zumindest die Scheibe treffen.

Bogenschießen für Anfänger

Ich sag jetzt nicht, welche dieser Pfeile ich abgeschossen habe…

Bogenschießen im Parcours

Nun dürfen wir es im Gelände probieren. Acht Tiere und Monster haben sich draußen in dem kleinen Waldstück versteckt. Mich kostet es überraschend viel Überwindung, den Bogen auf ein lebensecht dargestelltes Reh anzulegen. Mann und Sohn hingegen sind begeistert. Sie fühlen sich ausgesprochen männlich. Martins Pfeil durchbohrt den Luchs genau an der eingefärbten Stelle, die sein Herz markiert. Zufall? „Natürlich nicht“, versichert mein lieber Anfängerschütze augenzwinkernd.

Bogenschießen Parcours Hildesheim

Martin kurz vorm Meisterschuss.

Sobald wir die Pfeile aus dem schaumstoffartigen Material gezogen haben, sehen die Tiere wieder aus wie neu. Erleichternd, dass sie nicht nachtragend sind…

Kinder ab elf Jahren dürfen beim Bogenschießen mitmachen. Einführung und Parcours nehmen etwa zwei Stunden in Anspruch. Weitere Infos gibt es auf der Homepage.

Abenteuerspielplatz

Nach so viel Programm für die Großen ist endlich auch mal unser Kleinkind dran! Franka war zwar zwischendurch schon auf dem kleinen Spielplatz im Stadtzentrum selig, als Vater und Bruder gerätselt haben. Jetzt freut sie sich riesig über den Erlebnisspielplatz auf dem Außengelände. (Freilich wäre auch der Indoor-Spielplatz was für sie. Da trauen wir uns aber coronamäßig noch nicht recht ran.)

Wir folgen dem Wegweiser über das weitläufige Areal. Schön im Grünen gelegen entdecken wir ein Kletterschiff mit Nestschaukel. Am besten gefällt Franka die Seilbahn.

Spielplatz Außengelände Jim + Jimmys Hildesheim

Spielplatz-Zeit!

Riesenrutschen

Unser schönstes Familienerlebnis haben wir dann ganz unverhofft auf den Reifenrutschen. In den Hügeln gleich neben dem Spielplatz sind fünf Rutschbahnen angelegt. Zwei sind breit und nicht ganz so steil. Hier können sich auch schon jüngere Kinder austoben und üben. Noch einen Hang höher ziehen sich drei Bahnen für Fortgeschrittene den Hügel hinauf. Hier gäbe es sogar einen Lift (der heute allerdings nicht in Betrieb ist). Um die Rutschen zu benutzen, brauchen wir nämlich einen dicken Reifen. In diesem Vehikel sausen wir wieder und wieder den Hügel hinunter. Es ist wie Schlittenfahren! Nur nicht so kalt.

Außengelände Jim + Jimmys Hildesheim Reifenrutsche

Sommerrodelbahn mal anders.

Streng genommen sollen Kinder erst ab sechs Jahren die Reifenrutschen benutzen. Franka fährt auf eigenes Risiko auf meinem Schoß mit – und hat den Spaß des Jahrhunderts. Nur die ganz steile Kurvenrutsche lassen wir lieber aus. Alle anderen Bahnen testen wir. Erst ein massiver Platzregen macht dem Vergnügen ein Ende.

hildesheim reifenrutsche

Familienspaß…

Die Nutzung des Außengeländes ist im Eintritt in den Indoor-Spielplatz inbegriffen. Details, Öffnungszeiten und so weiter finden sich auf der Website von „Jim + Jimmy“.

ganzjahresrodelbahn hildesheim mit kindern

Noch ein Blick auf die drei “fortgeschrittenen” Ganzjahresrodelbahnen.

Übernachtungstipp in Hildesheim mit Kindern

Auf unseren Städtereisen im Zeichen von #cities4family suchen wir uns unsere Übernachtungsquartiere nicht selber aus. Das jeweilige Stadtmarketing bucht uns nach eigenem Ermessen eine familienfreundliche Unterkunft. (Die Bandbreite reicht da vom niveauvollen Grand Hotel bis zur AirBnB-WG mit Gemeinschaftskühlschrank.) Ob und in welchem Umfang ich das in meinen eigenen Blogposts aufgreife, entscheide ich je nach Gemengelage.

hildesheim hotel b&b

Unsere Bleibe in Hildesheim.

B&B Hotel Hildesheim

In Hildesheim übernachten wir im B&B-Hotel. Die ursprünglich französische Kette besitzt aktuell 149 Häuser in Deutschland. Insgesamt sind es 595 in 14 Ländern. Grund des Erfolgs ist – vermute ich jetzt einfach nach einer einzigen Nacht in einem B&B-Hotel – der günstige Übernachtungspreis trotz ziemlich guten Standards. Alles, was wir als Familie brauchen, ist vorhanden. Eine trotz winzigem Bad geräumige Dusche samt kleinkindtauglicher (also abnehmbarer) Brause zum Beispiel. Das Frühstück kostet extra, ist dafür aber recht reichhaltig. Alles ist effizient und ökonomisch gestaltet, aber dabei sogar ein bisschen schick.

hildesheim hotel mit kind

Obwohl es sich um eine große Kette handelt, haben die Zimmer deutlich sichtbaren Hildesheim-Bezug. Ich mag diese kleine Geste sehr.

Ganz großer Pluspunkt sind die Familienzimmer. Dass es überhaupt Vierbettzimmer gibt (und nicht zwei Doppelzimmer gebucht werden müssen), ist in Deutschland alles andere als selbstverständlich. Unser Zimmer besitzt ein ordentliches Doppelbett und in einer Nische ein Hochbett.

Damit ist der kleine Raum allerdings auch gut ausgefüllt. Noch ein Babybett passt nicht rein. Ich schätze, dass hier das absolute Minimalmaß in Sachen Bauvorschriften ausgenutzt wird. In das schmale Regal passen unsere Rucksäcke gerade so. Wer mit Reisetaschen oder gar Koffern anreist, muss diese wohl neben dem Bett am Fenster stapeln und über das Fußende einsteigen.

hildesheim hotel familienzimmer

Für einen längeren Urlaub wäre es hier für Familien eindeutig zu eng. Für einen günstigen Kurztrip ist es ideal.

Dafür könnten wir als Familie mit zwei Kindern (auch Teenagern) kommendes Wochenende eine Nacht für 86 Euro in Hildesheim buchen. (Das habe ich gerade mal spaßeshalber auf der Homepage gecheckt. Die Preise variieren wie in den meisten Hotels nach mysteriösen Gesetzmäßigkeiten.) Mit Frühstück (8,50 Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre 3 Euro) sind wir bei einer Familie mit zwei älteren Kindern dann bei 120 Euro.

hildesheim b&b hotel frühstück

Das Frühstücks-Buffet im B&B Hildesheim (und identisch wahrscheinlich in jedem B&B-Hotel).

Zu beachten ist allerdings, dass die B&B-Kette einen knallharten Corona-Kurs fährt. (Deshalb haben wir auch nur eine Nacht Erfahrung mit den Läden und nicht zwei. Wie wir wegen eines verbummelten Corona-Tests nicht einchecken durften und uns auf eigene Kosten spätabends eine Alternative suchen mussten, habe ich im Göttingen-Artikel erzählt.)

Immer eine Alternative: Jugendherberge

Noch ein bisschen günstiger wäre es – auch das habe ich gerade einmal durchgespielt – in der Jugendherberge. (Weil mein Herz sehr für das Konzept der Jugendherbergen schlägt, möchte ich das hier noch erwähnen. Die in Hildesheim kenne ich zwar gar nicht, dafür aber genügend andere. Frisch aufgelistet habe ich all unsere Erfahrungen mit Jugendherbergen hier.)

In Hildesheim würde eine Übernachtung mit Frühstück in der Konstellation und mit eigenem Bad 109 Euro kosten. Der Standard ist in den meisten Jugendherbergen inzwischen vergleichbar mit einem günstigen Hotel wie den B&Bs. Der einzige größere Unterschied ist, dass man seine Betten (mit gestellter Bettwäsche) selbst be- und abzieht sowie Handtücher und Seife nachhaltig von zu Hause mitbringt. Allerdings braucht man für Übernachtungen in der Jugendherberge eine Mitgliedschaft. Die kostet für Familien aktuell 22,50 Euro im Jahr.

hildesheim mit Kindern

Unser Fazit: Hildesheim ist immer wieder einen Städtetrip mit Kindern wert!

Mehr Städtetrips mit Kindern

Obwohl wir von Haus aus eigentlich vor allem gern Wandern gehen und raus in die Natur wollen, erkunden wir auch wahnsinnig gern große und kleine Städte. Daher hat sich hier im Blog eine erhebliche Menge von Erfahrungsberichten über Städtereisen mit Kindern angesammelt. Aufgelistet und sortiert sind sie vor allem in diesen drei Beiträgen:

Insgesamt habe ich in Deutschland über mehr als 180 Reise- und Ausflugsziele geschrieben. Die komplette Übersicht inklusive Kartenansicht gibt es hier:

Familienurlaub in Deutschland: Unsere geballten Tipps

Familienurlaub in Deutschland

Hier ist wirklich für jede und jeden etwas dabei.

Transparenz-Hinweis: Die Reise fand im Auftrag von about cities und dem Hildesheimer Stadtmarketing statt, um bezahlte Dienstleistungen erbringen zu können. Dieser Bericht in meinem eigenen Blog entsteht unabhängig davon, unbeauftragt und unbezahlt.

We would love to give thanks to the writer of this post for this awesome material

Hildesheim mit Kindern: Tipps für den Kurztrip – family4travel

Red Hat Beauty